Technologie

Computertechnologie ist heute zu einem festen Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Unsere Kinder nutzen digitale Medien zur Unterhaltung und Kommunikation. Als Schule fühlen wir uns verpflichtet, unseren Schülerinnen und Schülern beizubringen, wie sie digitale Medien angemessen und mit akademischem Zweck einsetzen können.

Die Abteilung für Informationstechnologie (IT)
Herr Alex Suero ist Leiter der Abteilung Informationstechnologie bei GISNY. Er verwaltet und unterstützt die Technologieinfrastruktur an unserer Schule. Dies beinhaltet die Aktualisierung und Pflege des Schulnetzwerks, der Server, der iPads, der Smart Boards und der Projektoren sowie der Chromebooks. Darüber hinaus unterstützt die IT-Abteilung Schüler und Mitarbeiter mit ihren Geräten, regelmäßigen Schulungen mit unserem BYOD-Konzept (Bring Your Own Device) und externen Geräten wie Apple-TV und Druckern. Die IT-Abteilung überwacht auch die Sicherheit der Internetnutzung durch die Implementierung von Internet-Sicherheitsmaßnahmen über unser Schulnetzwerk.
 
Technologie in der Grundschule
 Die Schülerinnen und Schüler werden in der ersten Klasse schrittweise in die Technologie eingeführt und lernen bis zum Ende der 4. Klasse den Umgang mit verschiedenen Technologien. Die Nutzung der Technologien ist durch die Fächer in den täglichen Unterricht integriert, es wird jedoch kein formeller Technologieunterricht angeboten. Smart Boards gibt es in jedem Klassenzimmer von der Eingangsstufe bis zur 4. Klasse. Schüler der Klassen 1 bis 4 verwenden iPads und Chromebooks auch während des Unterrichts, um Programme wie Power Point und Bildungs-Apps zu nutzen und Internetrecherchen durchzuführen. 
 
Technologie im Gymnasium 

In der Sekundarstufe I erweitern die Schüler das Wissen und die Praxis, die sie in der Grundschule erhalten haben. Die technologische Ausbildung wird vertieft, die Schüler in der fünften Klasse erhalten einen wöchentlichen Technologieunterricht (ITG). Darüber hinaus gibt es in jedem Klassenraum der Klassen 5 bis 12 Smart Boards und alle Schüler haben Zugang zum iPad-Wagen des Gymnasiums.
In der 9. Klasse beginnen die Schüler mit dem BYOD-Konzept. Derzeit sind die Klassen 9 und 10 BYOD- Klassen. Die Schüler dieser Klassen wechseln vom traditionellen Lehr- und Lernmodell zum modifizierten elektronischen Lernen. Das bedeutet, dass Schüler mit ihrem bevorzugten Gerät Notizen machen, Präsentationen erstellen, Nachforschungen anstellen und Online-Schulungsmaterialien wie Online-Lehrbücher verwenden. Die Schüler haben weiterhin traditionelle Medien zur Hand (z.B. Arbeitsblätter) und verwenden in diesem Lernansatz überwiegend moderne Technologien. 

 Wir bitten Sie, folgende Informationen zu lesen: