Regelungen bei Krankheit und Abwesenheit

Wann muss ein krankes Kind zu Hause bleiben?

Normalerweise ist der beste Ort für Schüler:innen die Schule, aber manchmal empfiehlt es sich, die Kinder zum Ausruhen zu Hause zu lassen oder einen Termin mit Ihrem Arzt zu vereinbaren.


Bitte lassen Sie Ihr Kind zu Hause und/oder wenden Sie sich an den Arzt Ihres Kindes, wenn:

  • Fieber über 37,8°C (im Mund gemessen),
  • Zwei oder mehr Episoden von Erbrechen und/oder Durchfall innerhalb der letzten 24 Stunden,
  • Starke Halsschmerzen und Unwohlsein, besonders nach Kontakt zu anderen Personen mit Streptokokken Infektion.
  • Honigverkrustete Wunden um Nase, Mund oder andere Körperteile,
  • Ein neuer Ausschlag an irgendeinem Körperteil,
  • Eine schwere Erkältung mit stark laufender Nase, die reichlich grünen oder gelben Schleim produziert,
  • Starke Ohrenschmerzen,
  • Starke Kopfschmerzen,
  • Kopfläuse,
  • oder wenn Ihr Kind müde ist und nicht in der Lage, mit dem Programm Schritt zu halten.

Wenn Ihr Kind während des Schultages krank wird, rufen wir Sie an, um Ihr Kind abzuholen.

Es ist uns leider nicht möglich, Ihr krankes Kind über mehrere Stunden zu betreuen. Bitte sorgen Sie daher für den Fall vor, dass Ihr Kind während des Tags erkrankt und abgeholt werden muss.

Wenn Sie nicht zur Abholung verfügbar sind, rufen wir Ihre Notfallkontakte an. Bitte stellen Sie sicher, das diese darüber informiert sind und Ihr Kind schnellstmöglich abholen können.
 

Spezifische krankheitsbezogene Maßnahmen:
  • Wenn Ihr Kind zu Hause COVID-19-bedingte Symptome wie laufende Nase, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Müdigkeit entwickelt, testen Sie Ihr Kind bitte zu Hause auf COVID-19 und teilen Sie dies der Schulkrankenschwester mit. Tests sind in der Schule erhältlich.
     
  • Wenn Ihr Kind Halsschmerzen entwickelt und rote Mandeln mit weißen Flecken hat, raten wir,  Ihr Kind vor der Rückkehr in die Schule dem Kinderarzt vorzustellen.
     
  • Wenn Ihr Kind Fieber entwickelt, sollten Sie ihm bitte keine Medikamente wie Tylenol oder Advil geben und zur Schule schicken. Ihr Kind könnte Krankheiten auf andere Kinder oder Lehrer übertragen.
     
  • Vor der Rückkehr in die Schule muss ein Arzt alle neuen Hautausschläge untersuchen

 

Weitere Regelungen:
  • Bitte lassen Sie Ihr Kind 24 Stunden lang zu Hause, nachdem das Fieber abgeklungen ist und es 24 Stunden lang Medikamente eingenommen haben, sofern Ihnen Ihr Arzt dies verordnet hat.
     
  • Wenn Sie Ihr Kind drei Tage oder länger zu Hause lassen, benötigen wir vor der Rückkehr eine Bestätigung des behandelnden Arztes, dass Ihr Kind in die Schule kann.
     
  • Wenn Ihr Kind morgens nicht fit genug ist, um zur Schule zu gehen, lassen Sie es bitte den ganzen Tag zu Hause.
     
  • Sollte Ihr Kind aus medizinischen Gründen nicht am Sportunterricht teilnehmen können, lassen Sie sich bitte von Ihrem behandelnden Arzt einen Bescheid ausstellen, dass dem Schüler keine sportlichen Aktivitäten gestattet sind. Wir benötigen außerdem eine schriftliche Genehmigung, wenn der Schüler zum Sportunterricht zurückkehren kann.

 

Abwesenheit melden

Ungeplante Abwesenheit

Tag 1 - 2 der Abwesenheit:

  • Melden Sie die Abwesenheit und vermuteten Grund bis 8:30 Uhr im Sekretariat unter folgender Nummer: 914-948-6513 x200.
  • Zusätzlich muss jede Abwesenheit per Email an die Klassenleitung gemeldet werden.

Tag 3 und länger:

  • Vor der Rückkehr reichen Sie bitte ein ärztliches Attest entweder per E-Mail an Frau Simons (nurse@gisny.org) oder über das Magnus Health Portal ein 

Falls Ihr Kind mit einer Infektionskrankheit diagnostiziert wurde, informieren Sie bitte umgehend unsere Krankenschwester Frau Simons. Sie erreichen sie telefonisch unter 914-948-6952 oder per Email unter nurse@gisny.org.

 

Regelungen für die Klassen 10 - 12.

Ab der 10. Klasse MUSS ein ärztliches Attest vorgelegt werden, wenn der Schüler:in am Tage einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung fehlt, auch wenn dies innerhalb der ersten drei Abwesenheitstage ist. Anderenfalls sind wir gezwungen, diese Prüfung mit 0 Punkten zu bewerten.

 

Beurlaubung
  • Beurlaubungen (wenn das Fehlen vorab bekannt ist: z.B. Führerscheinprüfung, Arzttermine, Abwesenheit vom Schulort) müssen beim Klassenlehrer beantragt werden.
  • Bei drei und mehr Tagen sowie grundsätzlich vor und nach Ferien ist der Antrag mindestens eine Woche vorher beim Schulleiter bzw. der Grundschulleiterin einzureichen.

Bitte beachten Sie, dass bei nicht ordnungsgemäßer Entschuldigung Ihres Kindes wir uns vorbehalten, Ihr Kind als unentschuldigt im Klassenbuch zu führen und dies auf dem Zeugnis zu vermerken.